Wir Sie willkommen im unserem frisch renovierten Landhaus mit fünf Gästezimmern und einem Appartement im Nebengebäude. Das Haus ist umgeben von einem einzigartigen Park von alters her bekannt als l’Ormille. Er gehört zu den “Offenen Gärten” von Belgien.
Sie können in aller Ruhe entweder den englischen, den französischen oder den klassischen Garten genießen und sich außerdem erfreuen am herrlichen Panoramablick auf das Tal, wo die Flüsse Ourthe und Aisne inmitten einer reich bewaldeten Umgebung zusammenfließen.
Zum Zentrum von Bomal sind es nur fünf Laufminuten; jeden Sontagvormittag findet dort der überall bekannte Markt ‘La Petite Batt“ statt.
Unsere Domäne ist ein idealer Ausgangspunkt um die touristisch attraktive Umgebung mit ihren Städten un Dörfern kennen zu lernen, wie zum Beispiel Hotton, Barvaux, Wéris, Deulin, La Roche, Bastogne, Marche-en-Famenne und nicht zu vergessen natürlich Durbuy selbst, das als kleinstes Städchen der Welt gilt.
Das Landhaus, wo Sie sich aufenthalten, ist mit der größten Sorgfalt restauriert und renoviert worden, mit Respekt vor seinem klassischen, nostalgischen Charakter. Es hat seine romantische Ausstrahlung bewahrt. Alle Zimmer, das Appartement und die Bibliothek mit Konferenzraum sind mit allem nötigen modernen Komfort und modernen Kommunikationsmitteln ausgestattet.